Der 2. Turniertag, Sa., 17.03.18, begann am frühen Samstag-Morgen um 08:05 - 08:30 Uhr, in der Füssener Eishalle, für die GREEN-LIONS gegen die BERLIN CHIEFS, dem letztjährigen Vizemeister.

Trotz der frühen Morgenstunde entwickelte sich ein schnelles dynamisches Spiel, wo die Chancen hin und her wogten. Man merkte beiden Teams an, dass es hier um eine Vorentscheidung ging - es wurde sehr körperbetont gespielt. Nach einem Verteidigerfehler im Mitteldrittel erkämpfte sich ein Chief die Scheibe und zog zielstrebig auf das Lionstor und vollendete zum 0:1 (05:05). Bei allem Kampf beider Teams sollte dies das einzige Tor bleiben. In der Schlußphase hatten die Lions noch einmal eine 1000% Chance, die nicht zum Torerfolg führte.  

 Ergebnis: 0:1